Wattislos Forum

Ladesäule für "Mobile Stromspeicher" (Elektroautos)



Nach langen Jahren des Stecker-Chaos hat sich ja nun eine Norm etabliert.
Der Typ 2 Stecker passt nun bei fast allen Modellen.
Wir, die Hotels der Republik, wollen auch in diesem Bereich unseren (noch wenigen) Gästen
die Wünsche von den Augen ablesen und Sie morgens nicht mit leeren Batterien an eine "Tankstelle" schicken.
Doch was tun? Eine Ladesäule für ca 8000 € kaufen?
Eine Wallbox für ca 1000 € installieren?
Wie ist das inzwischen: Darf ich als Hotel meinen Gästen Strom verkaufen?
Das machen wir irgend wie im Zimmer ja auch, wenn der Gast sein Handy oder ähnliches ladet.
Doch wie rechnet man den Ladestrom ab?
Oder schließt man sich besser einem Netzbetreiber an!
Gibt es diese überhaupt schon.
Wie läuft das auf den Autobahnen? Da sieht man die Ladesäulen immer mehr.
Da muss es ja auch Möglichkeiten geben, dass auch ausländische Kunden abrechnen können.
Ich freue mich über Lösungsansätze aber auch weitere Fragen zu diesem Thema!

Euer
Thomas von der Ziegelhütte


8 Kommentare