Wattislos Forum

PV-Strom gibt gute Gefühle




Im August 2016 habe ich eine 9,3 kw Peak PV-Anlage von der meistro Effizienz gekauft. Die Axitec-Module laufen  tadellos und produzieren gute 9.000 kwh im Kalenderjahr. Davon kann ich ca. 25 %(2.250 kwh) selbst verbrauchen und der Rest wird ins öffentliche Netz eingespeist. Ich versuche jährlich meine Eigenverbrauchsquote zu steigern und es ist gar nicht so schwer. Die Waschmaschine und die Spülmaschine werden nur um die Mittagszeit nacheinander gestartet und laufen somit  fast immer zu 100% mit meinem eigen erzeugten Strom.


Im Jahr mache ich ca. 40 Ster Holz und seit ich die PV Anlage habe wird nur an Tagen wo die Sonne schenit Holz gespalten und geschnitten. Mein Wechselrichter für die PV-Anlage ist Außen in einem Durchgang auf Augenhöhe montiert. Ich laufe jeden Tag mehrmals am Wechselrichter vorbei und ich habe immer ein gutes Gefühl wenn ich sehe wie meine PV-Anlage sauberen Strom produziert und ich diesen für meinen Eigenverbrauch verwenden kann ;-).


Ich kann jedem nur empfehlen sich eine PV-Anlage aufs Dach zuschrauben, denn damit kann JEDER seinen Teil zum Klimaschutz beitragen!


2 Kommentare